Tobrok-62 - Shagya-Araber Zuchtstute; geb. 9.3.1979 in Topolcianky von Tobrok ox aus der 166 Koheilan II-6 von Koheilan II
UELNR: 2763 08  

eingetragen in das FN-Leistungsstutbuch Abt. C
Stutenlinie: 542 Or. Magyar 1790 Babolna

bei uns an der Ostsee seit 1985 - als Reitpferd, Distanzpferd, Zuchtstute, Lehrpferd, Pflegepferd, Fohlenoma, Stute für besondere Aufgaben - gestorben am 24. Januar 2007. Sie lebt in unseren Herzen und in ihren zahlreichen Nachkommen weiter!

eingetragen

in des Haupstammbuch des ZSAA - Zuchtverband für Sportpferde arabischer Abstammung e.V.
Eintragungsnoten: 
7 / 7 / 7 / 7 / 7 - 
Maße zum Zeitpunkt der Eintragung:  
Stockmaß: 150 cm; Brustumfang 180 cm, Röhrbeinumfang 18,5 cm


Tobyes Fohlen :

1987 Thaya von Shagya-XXXIX-11 
1990 Dayan von Daikir
1992 Gamar von Ghazzir
1996 Tschiba von Artaxerxes
1999 Thegla von Bazar
2001 Tshery von Bahadur

Mit jeder Geburt wurde Tobye mütterlicher - hier 1990 bei Dayan - allerdings wurde auch er zärtlich in's Ohr gebissen.
Tobye kam 1985 nach einem kurzen Gastspiel in Bayern, wo sie turniermässig im Fahrsport eingesetzt war, zu uns und nahm bereits im Herbst 1985 und im Jahr 1986 an verschiedenen kurzen und mittleren Distanzritten teil. 19886 zog sie mit uns von Wildenhorst nach Mühlen um, bekam 1987 ihr erstes Fohlen und setzte dann ihre Karriere als Distanzpferd fort. Mit "Mutterschaftspausen" steigerten wir die Streckenlängen bis auf 100 km. Sie ist nie wegen Lahmheit o.ä. ausgeschieden und hatte immer sehr niedrige Puls- und Atemwerte - meist liess sie die Konkurrenz in den Pausen einfach stehen.

Ihr letzter großer Einsatz war 1991 die Teilnahme am "Arabian Trail", als nach der Wiedervereinigung ein 6tägiger Distanzritt von Hamburg nach Berlin führte. Hier hatten wir zum ersten Mal Pech: sie trat nach 20km beim Überqueren einer großen Wiese direkt vor dem ersten Vet-Gate in ein Kaninchenloch und lahmte leicht - leider auch noch am Abend und am nächsten Morgen. Wir konnten leider nicht weiterreiten - aber ihre Stallkollegin Tosca ist trotz eines Sehnenrisses 1985 am Hinterbein diesen Ritt zuende gegangen! 

auf unserem Hof leben edle Shagya-Araber.

Unser Zuchtstuten leben im Offenstall. Die Fohlen wachsen in kleinen Gruppen auf.

Wir nehmen auch Pensionspferde auf

Unterkategorien

unsere Deckhengste - edle Shagya-Araber

Jährlich werden 2 - 4 Fohlen im Shagya-Araber Gestüt Mühlen geboren.    Shagya-Araber Stutfohlen Khamee am 1. TagNach der wohlüberllegten Anpaarung vergehen gut 11 Monate, bevor die Fohlen das Licht der Welt erblicken - jeweils sehnsüchtig erwartet.

Für die Überwachung der Geburten setzten wir seit einigen Jahren eine Kamera ein, so dass die Stuten bis zur Austreibung ungestört bleiben können. Für Stute und Fohlen steht bereits am ersten Tag eine eigene Weide und eine Box mit Paddock in Nachbarschaft zur Stutenherde bereit. So können die Fohlen in Ruhe auf ihre Mutter geprägt werden, bevor sie nach ein paar Tagen in die Herde integriert werden.

Sie bleiben ca. 8 Monate bei der Stute. In den letzten Wochen werden sie immer länger während der Fütterung von den Müttern getrennt, die ihnen sonst alles wegfressen würden. Am Ende dürfen sie dann nur noch 1 oder 2 mal täglich zum Saufen zur Mutter, bevor sie dann endgültig abgesetzt werden. Sie kennen dann ihre neue Jungpferde-Herde schon und fühlen sich dort sicher und wohl.